Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
  • Tulpenfeld bei Schwaneberg
  • Nächste Abfahrt Sülzetal
  • Dorfidylle
  • Teich an der Tränke Langenweddingen
  • Entenfamilie im Dorfteich
  • Schalmeienkapelle Sülldorf
Seiteninhalt

Leselöwe Grundschule Altenweddingen 2017

Grundschüler kämpfen um den Leselöwen

Leselöwe GS AW 1

In dem 12. Jahrgang des Lesewettstreites in Altenweddingen zeigten die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen, welche Lesekompetenz sie sich in den vergangenen Jahren angeeignet hatten.

Nach einem Vorentscheid in der vergangenen Woche traten nun die besten Leserinnen und Leser der jeweiligen Klasse um den Schulentscheid an.

Die Kinder hatten die Aufgabe, einen geübten Text aus einem eigenen Buch vorzulesen und danach einen ungeübten Text vorzutragen.

Anita Lichtenberg als Organisatorin des Lesewettbewerbes konnte mit  Brunhilde Böhme, einer ehemaligen Lehrerin und Gerhard Hoppe, einen ehemaligen Schulleiter von Altenweddingen erfahrene Kräfte als Juroren gewinnen, die auch schon in den Vorjahren bei diesem Lesewettstreit tätig waren. Diese Beiden hatten die schwierige Aufgabe, aus vielen guten Lesevorträgen die besten Leser der Schule zu benennen.

Etwa 25 Gäste lauschten den Kindern gespannt und verfolgten die Geschichten die gelesen wurden.

Die ersten Punkte bekamen die Kinder für die Vorstellung ihrer Person, ihres Buches und warum sie gerade dieses Buch zum Vorlesen ausgesucht hatten.

Dann lasen die Kinder 2 – 3 Minuten aus ihrem Buch, wofür sie Punkte für den Leserhythmus, das Lesetempo und die Betonung bekamen.

In einer zweiten Runde lasen die Kinder dann aus dem Buch „Oskar, der Superdetektiv“, welches durch die Schule bereitgestellt wurde. Hierbei zeigte sich, dass das Vorlesen eines geübten Textes doch wesentlich einfacher war, als das Lesen eines unbekannten Textes.

Die Gäste belohnten die Leseleistungen des Vortragenden jeweils mit einem kräftigen Ablaus.

Nun mussten die Juroren ihre Punkte auswerten, nochmals die Entscheidungen miteinander abstimmen und konnten dann die Ergebnisse verkünden.

Siegerin des Wettstreits und damit die Gewinnerin des Leselöwen wurde Lara Brockholz aus der dritten Klasse.

Den zweiten Platz belegt ihr Bruder Luca Brockholz und Platz drei ging an Emma Steiner.

Diese Drei erhielten neben der Siegerurkunde noch einen Büchergutschein.

Der Leselöwe und die Büchergutscheine wurden durch den Leselöwen-Verlag zur Verfügung gestellt.

Christiane Kobel von der Sparkasse überreichte den drei Gewinnern zusätzlich eine kleine Überraschung.

Am Kreisausscheid in Wanzleben wird Lara Brockholz als Gewinnerin der Grundschule teilnehmen.

Den Juroren einen herzlichen Dank für ihre nicht einfachen Entscheidungen. (Bernd Obermeier)

Leselöwe GS AW 1