Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
  • Entenfamilie im Dorfteich
Seiteninhalt

Das Sülzetal - In der Mitte Deutschlands gelegen

 invest-luftbild-allgDer zentral gelegene Wirtschaftsstandort Sülzetal ermöglicht den Unternehmen den direkten Vertrieb zu Handelspartnern und Endabnehmern in ganz Europa, einschließlich der neu hinzu gekommenen Länder im Osten des Kontinents. Alle Orte der Gemeinde sind über das Busliniennetz sowie die Ortsteile Osterweddingen, Langenweddingen und Dodendorf über die Deutsche Bahn AG erreichbar. Vollständig ausgebaute Ortsverbindungsstraßen, zwei Autobahnanschlüsse zur A14 in der Nähe des Autobahnkreuzes Magdeburg, die Verkehrsstraßen B 81 und L 50, der Verkehrslandeplatz Magdeburg in unmittelbarer Nähe und eine schnelle Verbindung zum Hafen Magdeburg sowie zum Güterverkehrsumschlagplatz der Deutschen Bahn kennzeichnen die Verkehrsinfrastruktur der Gemeinde. Die Wasserstraßen Elbe und Mittellandkanal kreuzen sich nur wenige Kilometer vom Industriestandort entfernt bei Magdeburg und der Flughafen Leipzig Halle ist schnell über die A14 erreichbar. Die großen europäischen Metropolen und deutschen Industriestandorte sind über die sich hier kreuzenden Fernverbindungswege aus allen Himmelsrichtungen schnell erreichbar.

Gut aufgestellte und entwickelte Standortfaktoren sind sieben Kindertagesstätten, drei Horteinrichtungen, drei Grundschulen, eine Ganztagsschule. Das rege Kultur- und Vereinsleben schafft notwendige Freizeitausgleiche. In der Gemeinde arbeiten neben Feuerwehr und kirchlichen Verbänden über 35 Vereine. Ein umfassend geplantes Radwegenetz zwischen den Ortsteilen, die nicht weiter als vier Kilometer voneinander entfernt liegen, wird im Jahr 2010 weiter ausgebaut zur Verfügung stehen. Bauplätze für Ansiedlungswillige sind in jedem Ortsteil vorhanden.

Die Standort-, Bau- und Genehmigungsfragen werden schnellstmöglich und auf kurzen Dienstwegen entschieden. Notwendige Genehmigungen für einen neuen Unternehmensaufbau dauern im Regelfall kaum mehr als vier Wochen. In der Gemeinde herrscht bezüglich der Schaffung von Arbeitsplätzen in Landwirtschaft und Industrie ein offenes, vertrauensvolles und tatkräftiges Klima. Hohe Geschwindigkeit in der Entscheidung, Flexibilität und Kreativität in der Umsetzung und langfristige, nachhaltige Investorenbetreuung weit über die Ansiedlungshilfe hinaus sind Markenzeichen und Erfolgsgarantie des mitteldeutschen Industriestandortes Sülzetal. Der Gewerbesteuerhebesatz beträgt: 330 Prozent. Die Fördermittelberatung und Fragen der Investitionsförderung erfolgen mit schneller, umfassender und tatkräftiger Hilfe und Unterstützung der Gemeinde. Baugrundstücke von fünftausend bis 60.000 Quadratmeter sind kostengünstig erwerbbar. Zurzeit sind in den Gewerbegroßgebieten des Sülzetals mehr als 8.000 Arbeitsplätze in über 560 Firmen besetzt.

Kontakt

Gemeinde Sülzetal
OT Osterweddingen
Alte Dorfstraße 26
39171 Sülzetal
Telefon: +49 39205 6460
Fax: +49 39205 64611
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten Gemeinde Sülzetal

Montag: geschlossen
Dienstag: 9:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 9:00 - 12:00 und 13:00 - 16:30 Uhr
Freitag: geschlossen
und nach Vereinbarung

Interessante Links

Veranstaltungen »