Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
  • Entenfamilie im Dorfteich
Seiteninhalt

Corona: Unterstützung für die Wirtschaft

[09.03.2021] Magdeburger Tourismusverband Elbe-Börde-Heide e.V. auf der ITB Berlin NOW 2021

Kein Ergebnis gefunden.

[04.03.2021] Einladung zurm Webinar "Kurzarbeit und Weiterbildung Chancen und Herausforderungen für Unternehmen" am 26.03.2021

Sehr geehrter Wirtschaftspartner,

Qualifizierung während Kurzarbeit? Die Bundesregierung hat die Sonderregeln für das Kurzarbeitergeld 2021 festgelegt. Das Qualifizierungschancengesetz bietet Unternehmen und Mitarbeitenden finanzielle Unterstützung bei der Weiterbildung. Auch im Rahmen von Kurzarbeit gibt es Fördermöglichkeiten. Das Beschäftigungssicherungsgesetz (ab 01.01.2021), macht die Qualifizierung während der Kurzarbeit praktikabler. Wenn Beschäftigte eine Weiterbildungsmaßnahme durchlaufen, ist bis zum Jahresende 2021 weiterhin die komplette Erstattung des Sozialaufwands möglich.

In unserem Webinar zeigen wir Ihnen die Regeln bei der Kombination von Kurzarbeit und Qualifizierung für das Kurzarbeitergeld 2021 im Detail auf und beantworten unter anderem folgende Fragen:

• Können Unternehmen gleichzeitig Kurzarbeitergeld und Zuschüsse zu Weiterbildung erhalten?
• Welche Abwägungen müssen zwischen Kurzarbeitergeld und Arbeitsentgeltzuschuss während der Weiterbildung getroffen werden?
• Wie flexibel kann die geplante Weiterbildung an neue Rahmenbedingungen (zum Beispiel Beendigung der Kurzarbeit) angepasst werden?

Weitere Inhalte sind Regeln für das Kurzarbeitergeld 2021, Leistungen der Agenturen für Arbeit, Beispiele für die konkrete Umsetzung und Durchführung passender Qualifizierungsmaßnahmen.

Wir laden Sie ein, diese und viele weitere Fragestellungen in unserem Webinar „Kurzarbeit und Weiterbildung – Chancen und Herausforderungen für Unternehmen“ im Rahmen der Workshopreihe „Fachkräfte finden, Fachkräfte binden“ zu diskutieren.

Die Veranstaltung findet als Webinar

am: 26. März 2021
um: 10:00 – 11:30 Uhr

statt.

Als Referenten konnten wir Frau Kerstin Eix und Herrn Andreas Böcker von der Agentur für Arbeit Magdeburg gewinnen. Frau Eix und Herr Böcker beraten seit vielen Jahren Menschen und Unternehmen und sind ausgewiesene Spezialisten bei der Vermittlung, Integration und Qualifizierung von Mitarbeitern.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Bitte melden Sie Ihre Teilnahme noch heute hier online an. Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung zeitnah den Link für die Teilnahme an der Veranstaltung.
Gern stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung und freuen uns, Sie zu dem Webinar begrüßen zu dürfen. 

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Schönenberger
Referent Fachkräftesicherung

Industrie- und Handelskammer Magdeburg
Alter Markt 8 | 39104 Magdeburg
Tel: +49 391 5693 402 | Fax: +49 391 5693 333402
Mail: schoenenberger@magdeburg.ihk.de

[02.03.2021] Virtueller Auftakt zur "N:UN Nachfolgewoche 2021" am 1. März 2021 um 09:30 Uhr

Sehr geehrter Seminar-Teilnehmer*,

vielen Dank für Ihre Teilnahme an unserem virtuellen Auftakt zur "N:UN Nachfolgewoche 2021" am 1. März 2021, um 09:30 Uhr.

Gern möchten wir Ihnen die Präsentationsunterlagen zur Verfügung stellen. Unter diesem Link finden Sie unseren Feedbackbogen mit der Bitte um Bewertung. Im Nachgang erhalten Sie automatisch den Link zum Download der Vortragsunterlagen.

Das Seminar haben wir aufgenommen und werden es auf Nachfrage zur Verfügung stellen.

+++

Ich freue mich, Ihnen die weiteren Veranstaltungen der "N:UN Nachfolgewoche 2021" vorzustellen:

NUN Nachfolgewoche



Weitere Details und Anmeldung unter: Termine - Netzwerk Unternehmensnachfolge Sachsen-Anhalt (unternehmensnachfolge-lsa.de)

Wir freuen uns auf Ihr Feedback und auf Ihre Anmeldung zu unseren weiteren Veranstaltungen.


invest-luftbild-allgDas Sülzetal - In der Mitte Deutschlands gelegen

Der zentral gelegene Wirtschaftsstandort Sülzetal ermöglicht den Unternehmen den direkten Vertrieb zu Handelspartnern und Endabnehmern in ganz Europa, einschließlich der neu hinzu gekommenen Länder im Osten des Kontinents. Alle Orte der Gemeinde sind über das Busliniennetz sowie die Ortsteile Osterweddingen, Langenweddingen und Dodendorf über die Deutsche Bahn AG erreichbar. Vollständig ausgebaute Ortsverbindungsstraßen, zwei Autobahnanschlüsse zur A14 in der Nähe des Autobahnkreuzes Magdeburg, die Verkehrsstraßen B 81 und L 50, der Verkehrslandeplatz Magdeburg in unmittelbarer Nähe und eine schnelle Verbindung zum Hafen Magdeburg sowie zum Güterverkehrsumschlagplatz der Deutschen Bahn kennzeichnen die Verkehrsinfrastruktur der Gemeinde. Die Wasserstraßen Elbe und Mittellandkanal kreuzen sich nur wenige Kilometer vom Industriestandort entfernt bei Magdeburg und der Flughafen Leipzig Halle ist schnell über die A14 erreichbar. Die großen europäischen Metropolen und deutschen Industriestandorte sind über die sich hier kreuzenden Fernverbindungswege aus allen Himmelsrichtungen schnell erreichbar.

Gut aufgestellte und entwickelte Standortfaktoren sind sieben Kindertagesstätten, drei Horteinrichtungen, drei Grundschulen, eine Ganztagsschule. Das rege Kultur- und Vereinsleben schafft notwendige Freizeitausgleiche. In der Gemeinde arbeiten neben Feuerwehr und kirchlichen Verbänden über 35 Vereine. Ein umfassend geplantes Radwegenetz zwischen den Ortsteilen, die nicht weiter als vier Kilometer voneinander entfernt liegen, wird im Jahr 2010 weiter ausgebaut zur Verfügung stehen. Bauplätze für Ansiedlungswillige sind in jedem Ortsteil vorhanden.

Die Standort-, Bau- und Genehmigungsfragen werden schnellstmöglich und auf kurzen Dienstwegen entschieden. Notwendige Genehmigungen für einen neuen Unternehmensaufbau dauern im Regelfall kaum mehr als vier Wochen. In der Gemeinde herrscht bezüglich der Schaffung von Arbeitsplätzen in Landwirtschaft und Industrie ein offenes, vertrauensvolles und tatkräftiges Klima. Hohe Geschwindigkeit in der Entscheidung, Flexibilität und Kreativität in der Umsetzung und langfristige, nachhaltige Investorenbetreuung weit über die Ansiedlungshilfe hinaus sind Markenzeichen und Erfolgsgarantie des mitteldeutschen Industriestandortes Sülzetal. Der Gewerbesteuerhebesatz beträgt: 330 Prozent. Die Fördermittelberatung und Fragen der Investitionsförderung erfolgen mit schneller, umfassender und tatkräftiger Hilfe und Unterstützung der Gemeinde. Baugrundstücke von fünftausend bis 60.000 Quadratmeter sind kostengünstig erwerbbar. Zurzeit sind in den Gewerbegroßgebieten des Sülzetals mehr als 8.000 Arbeitsplätze in über 560 Firmen besetzt.

Kontakt

Gemeinde Sülzetal
OT Osterweddingen
Alte Dorfstraße 26
39171 Sülzetal
+49 39205 646-0
+49 39205 646-11
buergermeister@gemeinde-suelzetal.de
www.gemeinde-suelzetal.de
Nachricht schreiben

Öffnungszeiten Gemeinde Sülzetal

Das Rathaus bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

In dringenden Fällen können Sie einen Termin unter +49 39205 646-0 vereinbaren.

Interessante Links

Veranstaltungen »